reflections

Die Sache mit der Bulimie ist nun leider die logischste aller Konsequenzen die man ziehen muss, wenn man pro ana ist. Vor einem halben Jahr habe ich mich angefangen nach den fa FAs zu übergeben. Ich war richtig stolz, als ich es endlich "gelernt" hatte. Aber die Konsequenzen ließen nicht lange auf sich warten. Schwindel, Müdigkeit, Halsschmerzen -.- Nach dem Kotzen war es auch nie gut und die Heißhungerattacken hohen von vorne los. Pro ana ist nichts weiter als eiserne Disziplin. Man darf sein Ziel nicht anzweifeln oder gar in frage stellen. Mein Tipp: Haltet euch in jedem fall an den Ernährungsplan und lässt die Finger von der Bulimie. Auch wenn wir so schneller abnehmen- wir verlieren mehr als wir gewinnen können. Pro ana bedeutet nicht, dass man seine Gesundheit komplett ruinieren sollte! Fazit: nicht mehr als 500 kal am Tag, dann bleibt uns das lästige Ü Übergeben erspart :D

21.11.13 21:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung